Bäckerei Neudorfer: Unternehmen mit sozialer Verantwortung

Gemeinsam miteinander wachsen

Soziales Engagement:

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Region

Als Unternehmer sehen wir uns auch in der Pflicht, Verantwortung für und in unserer Region zu übernehmen. Neben der Auswahl unserer Rohstoffe , die wir zum größten Teil aus der Region beziehen, ist es uns auch wichtig, soziales Engagement als Arbeitgeber zu zeigen.

Gemeinsam miteinander wachsen

Wir sind uns unserer sozialen Pflicht bewusst und stehen ganz klar für Inklusion. Inklusion bedeutet, dass wir in einer Gesellschaft leben möchten, in der keiner ausgeschlossen ist. In unserer Vision von Inklusion gibt es keine Ausgrenzung und alle Menschen sollen an der Arbeitswelt teilhaben können. Wir sind stolz, dass sich zwei Menschen mit Behinderung entschlossen haben, bei und mit uns zu arbeiten.

Michael arbeitet Montagvormittag in unserer Filiale in Vöcklamarkt im Verkauf mit, unterstützt tatkräftig unser Team und ist bei unseren Kundschaften sehr beliebt. Michael ist in Zusammenarbeit mit Caritas invita bei uns beschäftigt.

Katrin ist an unserem Hauptstandort in Zell am Pettenfirst tätig und hat eine Teilqualifizierung als Bäckerin im Zeitraum von 2016 bis 2019 bei uns abgeschlossen. Katrin arbeitet Teilzeit über FAB Pro.Work bei uns.

Auch beschäftigen wir zwei Mütter mit beeinträchtigten Kindern.

2018 waren wir Premium Sponsor der Special Olympics, die in Oberösterreich ausgetragen wurden. Für uns war dieses Sponsoring eine Herzensangelegenheit, da wir davon überzeugt sind, dass dies neue Möglichkeiten und Perspektiven für alle Menschen schafft und einen wichtigen Teil der Inklusion darstellt.

2019 durften wir die Lebenshilfe bei ihrem Weltrekordversuch unterstützen. Und ja, wir haben es geschafft, wir stehen damit im Guinness-World-Records-Buch – eine unglaublich erfüllende Erfahrung.

Neudorfer: Die Bäckerei in Zell am Pettenfirst

Brot und Gebäck für Sozialmärkte

So funktioniert Brotbacken mit langer Teigführung

Brot ist ein wertvolles Lebensmittel! Als nachhaltig agierendes Unternehmen versuchen wir der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken, während in vielen Teilen der Welt leider eine große Menge an Lebensmitteln weggeworfen wird.

Mit unseren Backwaren unterstützen wir seit vielen Jahren jede Woche Sozialmärkte in unserer Region und leisten damit einen kleinen Beitrag für Menschen, bei denen das Geld nur knapp zum Leben reicht.

Auszeichnung als Unternehmen mit sozialem Engagement

Wir freuen uns sehr, dass wir als Unternehmen mit sozialem Engagement mit dem TRIGOS und dem Vöckla Award ausgezeichnet wurden. Beim TRIGOS handelt es sich um eine österreichische Auszeichnung für verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften. Der Vöckla Award ist ein Preis aus der Region für Unternehmen in der Region. Deshalb freuen wir uns umso mehr über das entgegengebrachte Vertrauen!

Nachhaltig agieren für unsere Zukunft

Brot Zutaten: So backen wir richtig gutes Brot

Nachhaltigkeit darf keine leere Floskel sein. Als Unternehmen versuchen wir, ein Gleichgewicht zwischen sozialer Verantwortung und Wirtschaftlichkeit zu schaffen. Die ökologische Betriebsführung beinhaltet für uns, dass wir seit Jahren palmölfrei arbeiten, keine künstlichen Zusatzstoffe verwenden und den Großteil unserer Rohstoffe von heimischen Lieferanten beziehen.

Seit 2015 erzeugen wir unser gesamtes Warmwasser mit der Abwärmeenergie unserer Tiefkühlanlage – diese Wärme wird gewöhnlich über Wärmetauscher in die Umwelt geblasen. Aufgrund unserer Photovoltaik-Anlage und der Umgestaltung der Gasheizung zu einer modernen Luft/Wasser-Wärmepumpe konnten wir von 2015 bis 2020 über 100.000 kg Co2 einsparen. Zusätzlich arbeiten wir ausschließlich mit Wasser aus unserem eigenen Brunnen.

Weil uns unser Planet am Herzen liegt und wir nur diesen einen haben!